Ufhusen nahe am Punktgewinn

Veröffentlichungsdatum

HUTTER CL / Ostgruppe / vierte Runde /RC Oberriet-Grabs – TV Ufhusen

Der TV Ufhusen musste zum Start der Rückrunde beim RC Oberriet-Grabs antreten. Die Ostschweizer gingen bisher erst einmal als Verlierer von der Matte. Die Hinterländer standen vor der Begegnung noch ohne Punkte da. Die junge Equipe des TVU zeigte eine ansprechende Leistung und erkämpfe die bisher knappste Saisonniederlage.

Ch. Bereits vor der Begegnung stand der Score bei 4:4. Jede Mannschaft konnte in einem Gewicht keinen Ringer stellen. Bei Ufhusen war dies bis 97 kg der Fall, bei den Ostschweizern bis 57 kg. So kamen Dario Steinmann und Ilir Fetahu zu kampflosen Siegen. Sportlich startete der Abend mit der Begegnung zwischen Lukas Zimmermann und Nicolas Steiger. Bereits im Hinkampf kam es bis 57 kg zum gleichen Aufeinandertreffen. Zimmermann war diesmal besser eingestellt. Er zeigte gegen die Nachwuchshoffnung der Ostschweizer eine gute Leistung und war nahe am Punktgewinn. Trotzdem konnte er die 0:4 Niederlage nicht abwenden. Im Schwergewicht trafen Florian Lustenberger und Valdrin Istrefi aufeinander. Lustenberger nahm den Schwung aus der letzten Woche mit und konnte erneut einen Sieg für sein Team erkämpfen. Mit 2:1 verliess er die Matte als Sieger. Eine gute Leistung zeige Nino Bernet gegen Christoph Wittenwiler, Verstärkung der RS Kriessern. Der Ufhuser hatte gute Ansätze, der Punktgewinn blieb ihm allerdings verwehrt. Zur Pause lagen die Ostschweizer mit 13:6 in Front.

HP

Flo Lustenberger (blau) erkämpfte erneut einen Sieg! (Bild: Luzia Lötscher)

Nach dem Unterbruch traf Michael Bernet auf Marc Kirchhofer. Der Aargauer verstärkt die Ostschweizer in dieser Saison. Diese Begegnung war bereits einige Male in Kämpfen zwischen dem NRC Thalheim und dem TV Ufhusen zu sehen. Bernet behielt einmal mehr die Überhand und siegte mit 2:2 denkbar knapp. Raphael Schärli wurde von Patrick Kostner bis 70 kg in der ersten Aktion überrumpelt. Mit 0:4 lag er nach dieser Aktion im Rückstand. Schärli fand umgehend in den Kampf und hatte keine Mühe das Geschehen an sich zu reissen. Mit schönen Aktionen ging er schnell in Führung und siegte mit 4:1 Mannschaftspunkten. Zu einem überraschenden Punktgewinn kam Simon Marti gegen Andreas Vetsch. Der Kontrahent des jungen Ufhusers ist amtierender Schweizermeister bei den Aktiven in einer tieferen Gewichtsklasse. In der ersten Aktion der Begegnung überraschte Marti seinen Gegner und ging in Front. In der Folge drehte Vetsch auf und punktete Marti aus.

Florian Bernet bekam es bis 74 kg erneut mit einem starken Widersacher zu tun. Flavio Freuler, seines Zeichens Internationaler von Swiss Wrestling, war zu stark für Bernet. Die junge Verstärkung der RCW Lions kämpfe gut mit, konnte aber keinen Zähler für sein Team holen. Bereits vor der letzten Begegnung stand Oberriet als Sieger fest. Remo Fallegger liess sich davon nicht beeindrucken. Er zeigte gegen Raphael Baumgartner einen ganz starken Kampf und kam zu einem ungefährdeten Sieg durch Technische Überlegenheit.

23:17 lautete das Schlussresultat zu Gunsten des RC Oberriet-Grabs. Die Mannschaft der Ufhuser zeigte eine erfreulich starke Leistung. Darauf lässt sich ganz klar aufbauen. Dies stimmt positiv für die kommenden Heimkämpfe. Nach der Serie an Auswärtskämpfen stehen nun drei Heimkämpfe an. Am kommenden Samstag gastiert Meister Brunnen im Hinterland– keine einfache Aufgabe für Ufhusen.

RC Oberriet-Grabs – TV Ufhusen 23:17 (Pause: 13:6), Kampfrichter: Remo Näf, RR Tuggen

57 kg G: kein Ringer – Dario Steinmann / 0:4

61 kg F: Nicolas Steiger – Lukas Zimmermann 16:0 / 4:0

65 kg G: Christoph Wittenwiler – Nino Bernet 15:0 / 4:0

70 kg F: Patrick Koster – Raphael Schärli 6:22 / 1:4

74 kg G: Flavio Freuler – Florian Bernet 16:0 / 4:0

74 kg F: Raphael Baumgartner – Remo Fallegger 0:16 / 0:4

80 kg G: Andreas Vetsch – Simon Marti 16:1 / 4:1

86 kg F: Marc Kirchhofer – Michael Bernet 2:2 / 1:2

97 kg G: Ilir Fetahu – kein Ringer / 4:0

130 kg F: Valdrin Istrefi – Florian Lustenberger 3:7 / 1:2

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Turnverein Ufhusen