Ufhusen kämpft in Oberriet um den fünften Schlussrang

Veröffentlichungsdatum

HUTTER Challenge League / Klassierungskampf 5./6. Rang / Hinkampf
Samstag, 20:00 Uhr, Sporthalle Bildstöckli, Neugutstrasse, Oberriet
RC Oberriet-Grabs – TV Ufhusen

 

Nachdem der Ligaerhalt vorzeitig gesichert ist, kann der TV Ufhusen nun beruhigt den letzten beiden Saisonkämpfen entgegenblicken. Gegen den RC Oberriet-Grabs kämpft man nun in einem Hin- und Rückkampf um den fünften Schlussrang der HUTTER Challenge League.

Gross und spürbar war die Erleichterung im Lager der Ufhuser. Die beiden Begegnungen gegen den CO Domdidier verliefen voll und ganz nach dem Geschmack der Hinterländer. Es war vorbildlich und erfreulich, wie die jungen Athleten ihre Leistung und den Fokus auf den Punkt gebracht haben. Entsprechend klar vielen die beiden Ergebnisse aus. Die beiden Siege gaben Mut. Nun will man mehr. Mindestens einen Sieg will man aus den beiden Kämpfen gegen Oberriet-Grabs holen. Der fünfte Schlussrang wäre dann die Krönung.

Die Ostschweizer sind klar der Favorit in dieser Serie. Beide bisherigen Begegnungen fielen zu Gunsten von Oberriet-Grabs aus. Zudem werden die Ringer des RCOG mit gewissem Frust im Magen antreten. Das Saisonziel wurde mit dem Nichterreichen der Halbfinals verpasst. Mindestens den fünften Rang wollen sich die Ostschweizer also nun sicherlich holen. Auf Seiten der Hinterländer ist keine grosse Veränderung der Mannschaft zu erwarten. Auch für die Entscheidungskämpfe gegen Domdidier blieben die Verstärkungen grossmehrheitlich aus. Besonders erfreulich ist es also, dass der Ligaerhalt mit diesem jungen Team geholt werden konnte. Nun ist der Druck weg. Die Athleten können unbeschwert auftreten. Den Hinterländern ist also einiges zuzutrauen.

Bericht: Christian Hügi

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Turnverein Ufhusen