Erfolgserlebnis zum Abschluss

Veröffentlichungsdatum

Im letzten Kampf der laufenden Saison traf Ufhusen zu Hause auf die Ringerriege Uzwil. Im Rückkampf um den fünften und sechsten Platz der NLB behielt der TV Ufhusen knapp die Überhand. Trotz dem knappen Sieg resultiert am Ende der sechste Rang.

Der Hinkampf ging mit 28:12 Punkten klar zu Gunsten der St. Galler aus. Die Hinterländer wollten sich trotzdem mit einer guten Leistung vom heimischen Publikum verabschieden. Lukas Zimmermann kam zu einem kampflosen Sieg, da sein Gegner zu schwer war. Michael Bernet zeigte gegen den kräftigen Marcel Tanner einen tollen Kampf und kam zu einem ungefährdeten 3:1 Erfolg. Mühe bekundete Nino Bernet gegen Marcel Wetter. Er kämpfte gut mit, konnte die 1:3 Niederlage allerdings nicht abwenden. Chancenlos blieb Dominik Graf gegen Martin Städler. Nach wenigen Sekunden musste er eine Schulterniederlage einstecken. Ebenfalls auf die Schultern verlor Bruno Achermann gegen Daniel Jauch. Zur Pause führte Uzwil mit 12:8 Punkten.

Ricco Hutter trat wegen einer Verletzung nicht zu seinem Kampf an. So kam Silvan Wechsler zu einem Forfait-Sieg. Eine starke Leistung zeigte Reto Reichmuth gegen Pascal Studerus. Mit schön ausgeführten Angriffen holte er sich Punkt für Punkt und siegte verdient mit 3:1 Punkten. Einen Blitzsieg gab es für Klaus Bernet. Er konterte einen Angriff von Matthias Städler auf schöne Art und Weise und holte sich so einen Schultersieg. Kein Mittel fand Beat Filliger gegen Lukas Studerus. Er musste eine 0:3 Niederlage einstecken. Den gewinnbringenden Punkt holte sich Ray Renggli bei der 1:3 Niederlage gegen Martin Durrer. Am Ende siegte Ufhusen knapp mit 20:19 Punkten und belegt in der Endabrechnung den sechsten Rang in der NLB.

Für den TV Ufhusen geht eine schwierige Saison zu Ende. Der Wechsel in die Ostgruppe und die verletzungsbedingte Abwesenheit vieler Teamstützen wiegten schwer. In den entscheidenden Kämpfen gegen den RC Belp fand man die richtigen Mittel und konnte so den Klassenerhalt sichern. Unter dem Strich kann man mit dem Gezeigten zufrieden sein. „Unsere junge Mannschaft hat während der ganzen Saison toll gekämpft. Schlussendlich haben wir das Beste herausgeholt.“ So zog Coach Michael Bernet zum Abschluss der Saison Bilanz.

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Turnverein Ufhusen