Zum Abschluss der Vorrunde trafen die Ufhuser auswärts auf den CO Domdidier. Man wollte den Sieg um jeden Preis. Am Ende resultierte nach einem total verkorksten Auftritt eine unerklärliche Niederlage.

Der TV Ufhusen unterliegt im ersten Heimkampf der Saison gegen ein stark auftretendes Martigny mit 13:25 Punkten. In einer hart umkämpften Begegnung war eine Steigerung gegenüber der Startbegegnung zu sehen. Für den Sieg reichte es allerdings noch nicht.

Ufhusen hatte in der Startbegegnung gegen die RS Sense einen ganz schweren Stand. Neben Ray Renggli musste kurzfristig auch Stephan Kohler passen. Es sollte nicht der Abend der Hinterländer werden.

Zwei Wochen nach dem Start in die NLA-Saison startet der TV Ufhusen am 15. September 2012 ebenfalls in die neue Mannschaftsmeisterschaft. Nach dem letztjährigen Abstecher in die Ost-Gruppe kehren die Ufhuser in dieser Saison wieder in die West-Gruppe zurück.

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Turnverein Ufhusen